Zimmer in Gasthof für Erholung und Entspannung

3 Minuten posted am:


über mich

Die richtigen Hotels und Unterkünfte finden ist einfach Ich freue mich, dass ihr meinen Blog gefunden habt, in dem es um Hotels und Unterkünfte geht. Mit meinem Wissen möchte ich euch helfen, dass auch hier die besten Übernachtungsmöglichkeiten findet. Da ich beruflich viel unterwegs bin, muss ich oft in Hotels und anderen Unterkünften nächtigen. Ich kümmere mich dabei immer selbst um die Buchung und kenne mich daher auf diesem Gebiet hervorragend aus. Kleinste Unterschiede bei den Beschreibungen von Pensionen oder Hotels fallen mir auf, weshalb ich gleich darauf schließen kann, wie hochwertig diese sind. Es ist für mich wichtig, dass ich in guten Unterkünften übernachte, da ich am nächsten Tag fit sein muss. Wie auch ihr die Unterschiede feststellen könnt, beschreibe ich hier.

Suche

Archiv

letzte Posts

Hotel mit Halbpension
20 September 2018
Tagungshotel
20 September 2018
Zimmer buchen
25 April 2018

Wer ein Zimmer in einem Gasthof sucht, der möchte meist eine familiäre Atmosphäre, Gemütlichkeit und einen erholsamen Aufenthalt miteinander verbinden. Ob in der Stadt oder am Land, bei Gasthöfen handelt es sich meist um traditionelle Betriebe, die ihre Gäste durch ihren Charme beeindrucken.


Romantisch, ruhig und schlicht

Denkt jemand an ein Zimmer in einem Gasthof sind die ersten Gedanken häufig liebevoll eingerichtete Zimmer, romantisches Flair mit ländlicher Küche, viel Ruhe und eine angenehme Atmosphäre. Bei vielen Gasthöfen trifft dieses Image zu. Gasthofzimmer sind oft schlicht eingerichtet. Ein gemütliches Bett, ein Kleiderschrank, ein Fernseher und vielleicht noch eine Sitzgelegenheit. Vom Balkon bietet sich ein Panoramablick auf die ländliche Umgebung wie einem See, Weingärten oder eine schöne Bergwelt.

Gespeist wird in einem kleinen Speisezimmer, das rustikal aber auch modern eingerichtet sein kann. Ein Frühstück muss nicht unbedingt im Preis inkludiert sein. Doch meist wissen Gastwirte, wie sie ihre Gäste bei guter Laune halten. Manche Gasthöfe beherbergen ein Wirtshaus, wo mit deftigen Speisen gutes Essen serviert wird.


Zimmer in Gasthof steht für Gemütlichkeit statt Luxus

In der Regel gibt es bei einem Gasthofzimmer kein Schwimmbad, PayTv, Wellnessangebote oder andere Specials wie in einem Luxushotel. Ruhe und eine familiäre Atmosphäre stehen im Vordergrund. Modern geführte Gasthöfe stellen ihren Gästen ein kostenloses Wi-Fi bereit. Am Land sind auch Parkplätze kein Problem. Diese stehen Besuchern meist kostenlos zur Verfügung. Doch wer ein Zimmer im Gasthof buchen will, der muss dies nicht zwingend in ländlichen Gegenden tun. Auch in Großstädten wie München gibt es Gasthöfe mit Zimmer. Insbesondere in den südlichen Regionen Deutschlands, während das Zimmer in einem Gasthof in Berlin oder Hamburg eher selten gebucht wird.


Unterkunft zu einem günstigen und fairen Preis

Im Vergleich zu einem Hotelzimmer zeichnen sich Gasthofzimmer häufig durch günstigere und faire Preise aus. Teilweise werden Zimmer in einem Gasthof bereits ab 20 Euro pro Nacht vermietet. Es gibt natürlich auch teurere Unterkünfte, deren Preis, nahe an den eines guten Hotelzimmers heranreicht. Dies ist stark von den Servicedienstleistungen und der Ausstattung abhängig. Ein preiswertes Gasthofzimmer bedeutet jedoch nicht, das der Service schlechter sein muss. Ganz im Gegenteil. Gastwirte kümmern sich meist sehr fürsorglich um ihre Gäste. Als ob Besucher zur Familie gehören. Meist verfügen Gasthöfe auch über wenig Angestellte. Wer Luxus sucht, der ist in einem Gasthofzimmer falsch aufgehoben.

Beliebte Ferienunterkünfte für den Wander- und Skiurlaub

Speziell bei Urlaubern, die einen Ski- oder Wanderurlaub planen, sind Gasthofzimmer, wie diese im Hotel "Zum Stern" Werben, eine beliebte Alternative zu klassischen Hotelzimmern. Kleine aber feine Urlaubsunterkünfte, die zur Entspannung und Erholung während der Ferien einladen. Am Zielort angekommen treffen, Urlaubsgäste freundliche Gastgeber an, die von Beginn an für eine gute Laune in den Ferien sorgt.

• Schlagwörter: • 440 Wörter